2014 ETH Zürich, Gebäude SLA, 8603 Schwerzenbach

Zustandsanalyse und Massnahmenplanung

Projektadresse Schorenstrasse 16, 8603 Schwerzenbach
Bauherrschaft ETH Zürich, IB Bauten
Gesamtkoordination Stefan Bosshard, dipl. Architekt FH sia

Ausgangslage:

Das Gebäude SLA, Schorenstrasse 16, 8603 Schwerzenbach, ist im Eigentum der Schweizerischen Eidgenossenschaft und wird als Forschungs- / Laborgebäude genutzt wobei auch Tierhaltung und -forschung wichtige Bestandteile sind. Aus strategischen Gründen wurden die Unterhaltsarbeiten in den letzten ca. 10 Jahren auf ein Minimum beschränkt. Die Strategie war, das Gebäude SLA im Jahr 2014 zu verkaufen, oder anderweitig zu nutzen. Die revidierte Strategie des Portfoliomanagements aus dem Jahr 2013 mit Bestätigung vom 24.03.2014 lautet, das Gebäude weitere 15 Jahre, bis 2030, als wichtigen Labor- und Bürostandort der ETH Zürich zu nutzen und zu betreiben. Die Art der Nutzung wird weiterhin eine Mischung aus Labor, Tierhaltung und -forschung wie auch Büro sein.

Aufgabe und Ziel:

Es soll eine Zustandsanalyse erschaffen und in Text und Bild dokumentiert werden. Daraus soll ein Massnahmenkatalog erstellt werden priorisiert nach Dringlichkeitsstufe inklusive Grobkostenschätzung. Die Gliederung des Massnahmenkataloges soll im Verlaufe des Prozesses im Team diskutiert und entschieden werden. Das Dokument mit Zustandsanalyse und Massnahmenkatalog soll bis Ende September 2014 einen solchen Stand erreicht haben, dass es für die Budgetprognose Anfangs Oktober zur Verfügung gestellt werden kann. Die endgültige Fassung des Dokumentes soll Ende Oktober 2014 vorliegen.
Investitionen die getätigt werden, müssen bis 2030 abgeschrieben sein. Oberste Priorität hat die dauernde Gewährleistung der Personensicherheit.